"Ich bin ein fanatischer Musikfreund. Ich hielte es nicht aus, wenn ich nicht täglich Musik hören, spielen oder doch wenigstens über sie nachdenken könnte."

 

(leonard bernstein)

 

 

Violin-Unterricht u.a bei: 

Eva-Maria Krauspe, Jürgen Groß, Peter Heidrich, Anton Barachowski

 

Musikstudium Hauptfach Geige auf oberes Lehramt an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

 

mein musikalisches Schaffen bisher u.a.:

Zwischen 1992 und 2000: Mitwirkung als Geiger im Kammerorchester der neuapostolischen Kirche (Leitung Jürgen Groß)

Ab 1993: auto-didaktes Erlernen der Gitarre

1997: 1 Jahr Gitarren-Unterricht bei Caspar Heinemann (Bremen)

Ab 1993: erste Experimente mit elektrischen Streichinstrumenten

Ab 1997-2006: Gitarrist bei „der Fall Böse“ (ges.ca.200 Auftritte,

3 CD-Produktionen)

Ab 2000: Beginn des Projektes stringNbase, CD-Produktion mit Streich-Quartett, später ab 2004 bis heute als Solo-Projekt fortgeführt (ca.70 Auftritte)

Ab 2001 bis heute: Mitarbeit im Tonstudio Redlounge-Music als Musik-und Hörspiel-Produzent sowie als Studio-Musiker

Ab 2008 bis heute: Mitarbeit bei „Union Beulshausen“ als Gitarrist und Geiger

Ab 2011 bis heute: Geiger bei dem Happy-Oysters-Jazz-Ensemble

Ab 2011 bis heute: Mitarbeit bei den BlackBlackBlacks als Geiger

Ab 2012 bis heute: MItarbeit bei dem Salonorchester Gnadenlos als Geiger